Dialogos Portfolio

Zukunftsarbeit

Wir verstehen unter Zukunftsarbeit, mit Ihnen die zukünftige Ausrichtung Ihrer Organisation in die Gegenwart zu holen. Wir gestalten und visualisieren mit Ihnen ein Zukunftsszenario, das für Sie erstrebenswert ist. Das gelingt am besten durch vorausschauendes und reflexives Arbeiten. Die Erkenntnisse der Zukunftsarbeit fließen in die Strategieentwicklung ein.

 

Wir haben einen Prozess für Zukunftsarbeit entwickelt (VIMAR®). Für Menschen mit Tiefgang und Weitblick.

 

 

Leistungsangebot:

  • Aus der Unternehmenserfahrung lernen
  • Gegenwart reflektieren
  • An Werten arbeiten
  • Trends & Entwicklungen analysieren
  • Angestrebte Zukunft gestalten
  • Strategie zur Erreichung des Zukunftsbildes entwickeln
  • Aktionsfelder bestimmen
  • Handlungen setzen

Strategieberatung

Wir begleiten Sie in der Strategieentwicklung und Strategieumsetzung. Die Kernfrage, die wir mit Ihnen klären, ist: „Welchen Weg wollen Sie beschreiten und wie werden Sie dabei vorgehen.“

 

Die Antworten finden Sie in folgenden Feldern.

 

  • Was ist Ihr Kernauftrag?
  • Was sind Ihre Kernkompetenzen?
  • Was sind Ihre Kernprodukte und Kerndienstleistungen?
  • Wie differenzieren Sie sich vom Wettbewerb?
  • Wie erfolgt die Strategieumsetzung?

 

Wir unterstützen Sie mit unserem Wissen und Können. Wir moderieren Ihre Strategiemeetings. Wir geben Ihnen die für Sie passenden Werkzeuge. Wir ko-kreieren mit Ihnen die Rahmenbedingungen für eine konsequente Strategieumsetzung.

Personalentwicklung

Personalentwicklung beschreibt die gezielte Weiterentwicklung aller Mitarbeitenden. Als Humanisten sind wir der Überzeugung, dass jeder Mensch das Potenzial zur Entwicklung in sich trägt. Und dieses Potenzial gilt es zu entfalten.

 

Die Kernfrage ist: „Welche Fähigkeiten und Kompetenzen werden ausschlaggebend sein, damit die Mitarbeitenden die Unternehmensziele erreichen und mit Innovationen Schritt halten können?“
Unser Ansatz dabei ist Backward Thinking. Wir bestimmen mit Ihnen das erwünschte Ergebnis der Weiterbildungs- & Qualifizierungsmaßnahmen.

 

In der Folge unterstützen wir Sie bei der Konkretisierung Ihrer Qualifikationsziele, der Bedarfsermittlung, dem Gestalten von Maßnahmen bis zur Sicherstellung des Lerntransfers. Unsere Blended Learning Konzepte fördern selbstgesteuertes Lernen als auch voneinander lernen in Gruppen und Teams. Die Umsetzung der erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse in den Arbeitsalltag steht dabei im Fokus. Mit unseren Maßnahmen zielen wir auf die vom World Economic Forum (WEF) an die 2. Stelle der 10 Top Skills gereihte Schlüsselqualifikation „Active Learning & Learning Strategies“ ab, indem wir unsere Trainees unterstützen, ihre individuellen Lernpräferenzen und Lernstrategien zu entdecken und somit nachhaltig zu lernen.

 

Dabei stellen wir Ihnen unser ganzes Wissen und Können aus den:

 

  • Wirtschafts- & Humanwissenschaften,
  • Geistes- & Naturwissenschaften,
  • Neuro- & Kognitionswissenschaften zur Verfügung.

 

Zum Einsatz kommen auch Screening Verfahren.

Themen in der Personalentwicklung:

Führung
  • Führungsrollen und Führungsverhalten
  • Strategie Denken
  • Entscheidungen bei Komplexität
  • Diversität
  • Führen in virtuellen Kontexten
Kommunikation
  • Konflikt
  • Feedback
  • Effektive und assertive Kommunikation
  • Überzeugend präsentieren
  • Kommunikationsverhalten in Stresssituationen
Kooperation
  • Vertrauen in Teams
  • Zusammenarbeit in diversen Teams
  • Teamentwicklung
  • Teamvision, Ziele und Rollen
  • Kommunikationspräferenzen
Resilienz
  • Körperliche, psychische, existenzielle, soziale Gesundheit
  • Salutogenese und Kohärenzgefühl
  • Stressprävention und Coping Strategien
  • Ressourcenaktivierung
  • Medizin und Management
Denkkategorien
  • Kritisches Denken
  • Sinnzentriertes Denken
  • Integriertes Denken
  • Kreatives Denken
  • Ästhetisches Denken
Customer Centricity
  • Customer Care
  • Customer Centricity Mindset
  • Strategisches Key Account Management
  • Präferenz-orientiertes Verkaufen
  • Customer Service Code
Tools & Screening
  • DIALOGOS® Screenings
  • Insights Discovery®
  • Sociomapping®
  • VIMAR®
  • Stimmmotion®
  • Ambiguitätstoleranz
  • Themenspezifische Evaluationstools

Unternehmenskultur

Kultur ist der Wesenskern eines Unternehmens. Jedes Unternehmen hat eine. Aber welche?

 

Die Kernfragen sind: „Warum funktionieren wir so, wie wir funktionieren? Welche Kultur haben wir? Welche Kultur wollen wir entwickeln?“

 

In der Kulturarbeit erforschen wir mit qualitativen Verfahren welche Werte, Artefakte und Annahmen die Menschen in Ihrem Unternehmen teilen. Unternehmenskulturarbeit ist Tiefenarbeit. Ziel ist, für Sie sichtbar zu machen, was innerhalb Ihrer Unternehmenskultur unsichtbar wirkt. Hierin liegt Ihr Zugang zu Transformationsprozessen in Ihrem Unternehmen.

 

Unsere Überzeugung ist: Eine schöne Organisation ist die Grundlage für unternehmerischen Erfolg.

 

 

Kernthemen:

  • Unternehmenskulturanalyse
  • Storying, Preferring und Preparing
  • Framing, Focusing und Futuring
  • Transfer und Transformation

The School of Thinking

“Many people would sooner die than think. In fact, they do.” (Bertram Russell)

 

Jetzt denk doch mal! Sapere Aude! Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant, in Anlehnung an Horaz)

 

Wir befinden uns in der großen Transformation von der Industriegesellschaft in die Wissensgesellschaft. Die Wissensgesellschaft baut auf das Miteinander von selbständigen Akteuren auf. Sie braucht Menschen, die autonom sind. Autonomie heißt eigenverantwortlich zu denken und zu handeln.

 

Die TSOT greift auf die Human-, Neuro- & Kognitionswissenschaften zurück und setzt sie für zukunftsbestimmende Fragestellungen in Ihrer Organisation ein.

 

Die TSOT unterstützt Sie in der Entwicklung der Future Skills für Ihre Organisation. Future Skills sind jene Kompetenzen, die das World Economic Forum in die Top 10 Skills für 2025 aufgenommen hat.

 

Wir aktivieren Ihr Denken mittels fünf Denkkategorien; ein Repertoire von unterschiedlichen Methoden und Denkmodellen. Auf diese Weise verstehen Sie Komplexitätsphänomene, mögliche verzerrte Wahrnehmungen und überwinden dadurch Denkfallen. Dies erhöht die Wirksamkeit Ihrer Entscheidungen.

 

Kluge TSOT Entscheider gehen mit Komplexität so um, dass ihre Strategien die anvisierten Outcomes verwirklichen. Ihre Denkhaltung ist pro-aktiv und offen, ihre Beobachtungsgabe differenziert. Schlussfolgerungen sind treffsicher und Entscheidungen zielführend. Kluge Entscheider stellen ungewöhnliche Fragen, um Sachverhalte auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Auf diese Weise werden Innovationsprojekte durch wirksamere, kreative Denkprozesse optimiert.

TSOT Fokus:

Sinnzentriertes Denken

Das Stellen der richtigen Fragen eröffnet Handlungsspielräume für gelingende Zusammenarbeit, unternehmensintern und im größeren Netzwerk. Die Antworten auf die richtigen Fragen liefern den Hinweis für situationsgerechtes Handeln. So kann Sinnfindung im jeweiligen Kontext geschehen.

 

Wir arbeiten mit Ihnen daran, die richtigen Fragen zu finden.
Wir entdecken mit Ihnen Fragen, die Sie sich vielleicht noch nicht gestellt haben.
So kann sich eine Kultur der gemeinsamen Wertverwirklichung entwickeln.

Integriertes Denken

Integriertes Denken unterstützt Sie beim Erfassen von Komplexität. Sie lernen den bewussten Umgang mit Komplexitätsphänomenen, indem Sie vernetztes Denken üben. Komplexität ist eine wertvolle Ressource, die Potenziale eröffnet. Wer das versteht und anwenden kann, ist in der Wissensgesellschaft angelangt.

Kritisches Denken

Zu unserem Repertoire zählen auch analytische Denkmodelle und Methoden zur Überprüfung unserer Denkmuster und Entscheidungsmöglichkeiten. Wir wenden Logik und Argumentationstechniken an, machen deren Vorteile bewusst und zeigen ebenso Grenzen auf. Erkenntnisse aus der Verhaltensökonomie sind Teil der TSOT. Kritisches Denken unterstützt Sie, sich Ihrer eigenen unbewussten Denkfallen bewusst zu werden.

Kreatives Denken

Kreatives Denken ist die Fähigkeit, alternative Möglichkeiten für bestimmte Fragestellungen zu sehen. Dazu braucht es Introspektion und kognitive Freiräume. Die Zyklen, innerhalb derer Geschäftsmodelle erfolgswirksam sind, werden immer kürzer bevor sie durch neue substituiert werden. Entsprechend erfolgskritisch sind Denkmodelle und Methoden, mit denen Ihre Kreativität angeregt und gesteigert werden kann.  

Ästhetisches Denken

Ästhetisches Denken eröffnet Ihnen den Zugang zur unvoreingenommenen Wahrnehmung mit all Ihren Sinnen. Dies geschieht unabhängig von äußerer Beeinflussung und weckt Ihre Neugier. Sie folgen dieser Spur und entdecken plötzlich ganz neue Entwicklungsperspektiven.

 

Ästhetisches Denken lebt von Gedankenfreiheit, Offenheit und Reflexion. Diese drei Parameter sind, in Kombination mit den anderen vier Denkkategorien, für das Verständnis komplexer Phänomene unentbehrlich.

Wir stellen uns schon mal vor