Dialogos Blog

HOW TO WIN WISDOM IN NUTSHELLS
THE SCHOOL OF THINKING (TSOT) April 2022

THE SCHOOL OF THINKING – Interviewreihe mit Arnaldo

Mag. Arnaldo Romanos-Hofer hat die THE SCHOOL OF THINKING (TSOT) ins Leben gerufen. Wir starten in unseren DIALOGOS News eine Interviewreihe, in der wir die Denkschule mit ihren Zielen und Inhalten vorstellen.

 

Heute geht es um die Idee hinter der TSOT und warum die TSOT gerade jetzt zukunftsweisend ist.

 

Lydia Romanos-Hofer führt das Interview mit Arnaldo Romanos-Hofer.

 

Lydia: Arnaldo, um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen – warum die TSOT gerade in Zeiten, wie diesen?

Arnaldo: Nun, gerade in Zeiten wie diesen, wo nichts mehr als selbstverständlich gilt, müssen wir lernen wie wir beispielsweise beim Treffen von Entscheidungen mit Ungewissheit umgehen.

 

Lydia: Was meinst du konkret?

Arnaldo: Nun, lass mich bei deiner Frage primär auf das Treffen von Entscheidungen im beruflichen Kontext fokussieren. Von Führungskräften erwartet man schnelle, richtige sowie rasch umsetzbare und erfolgsversprechende Entscheidungen. Das ist viel auf einmal und es würde Alleskönner:innen voraussetzen, die es praktisch gar nicht gibt.

 

Lydia: Was kann man stattdessen tun?

Arnaldo: Vielleicht nicht gerade „stattdessen tun“, sondern erst einmal verstehen, dass unsere Entscheidungen auf Informationen beruhen, die von unserer Wahrnehmung selektiert werden und daher uns niemals objektiv und vollständig zur Verfügung stehen. Zweitens ist unser Erfahrungswissen, auf das wir gerne zurückgreifen, nicht verlässlich genug, um in einer komplexen Welt voranzukommen. Unser Gehirn ist kein verlässlicher Datenverarbeiter. Es neigt vielmehr dazu, voreilig und unreflektiert Annahmen zu treffen, die uns dazu verleiten, sie als gültig und richtig in den Entscheidungsprozess einzubeziehen.

 

Lydia: Habe verstanden, Arnaldo. Wie geht nun die TSOT damit um, was passiert dort?

Arnaldo: Eines möchte ich vorausschicken, ich habe bewusst die Bezeichnung „The School Of Thinking“ (Denkschule) gewählt, weil ich behaupten möchte, in unseren Schulen haben wir denken, wenn überhaupt, nur sehr marginal erlebt und gelernt. Worin wir aber echt hochgezüchtet worden sind, war, Inhalte, die man uns vorgekaut hat, richtig wiederzugeben.

 

In TSOT Workshops arbeiten wir beispielsweise mit Führungskräften zusammen, die sich gedanklich damit auseinandersetzen, wie sie in komplexen Situationen bessere Entscheidungen treffen können. Sie lernen unterschiedliche Denkkategorien und Methoden kennen und entwickeln eigene, fundierte Lösungsansätze, die sie innerhalb ihres beruflichen Wirkungskreises umsetzen.

 

Lydia: Das klingt sehr spannend. Kannst du beschreiben, wie du in einem TSOT Workshop an das Treffen von Entscheidungen heranführst?

Arnaldo: Ja, ich versuche es mal auf diese Weise und in aller Kürze:

 

Individuelle und/oder kollektive Werte beeinflussen bewusst/unbewusst unseren Entscheidungsprozess.

Wir versuchen Muster und Zusammenhänge zu erkennen, die für uns Sinn machen und für uns eine tragfähige Ausgangsbasis für die Entscheidung bilden.

Nicht alles, was uns für die Entscheidung vorliegt, ist relevant, weshalb wir den Versuch unternehmen, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Wenn wir da nicht weiterkommen, können wir mal was völlig anderes ausprobieren, sei es das Problem neu zu definieren, oder einen „abartigen“ methodischen Zugang zu wählen.

In letzterem Fall üben wir uns in Unvoreingenommenheit. Ist keine leichte Sache, aber es gibt Mittel und Wege um „das Unmögliche zu ermöglichen“.

 

Ich hoffe, dies hilft aufs Erste.

Lydia: Ja, danke Arnaldo.

 

Im nächsten Interview werden wir tiefer in die verschiedenen Denkkategorien eintauchen, die wir beim Treffen von Entscheidungen bewusst nutzen können.

Lydia Romanos-Hofer, B.A.

09.04.2022

Weitere Blogbeiträge

THE SCHOOL OF THINKING (TSOT) April 2022

THE SCHOOL OF THINKING - Interviewreihe mit Arnaldo

PERSONALENTWICKLUNG Februar 2022

Next Generation Leadership

THE SCHOOL OF THINKING Juni 2021

Wahrnehmungsmuster erkennen und Entscheidungen optimieren

THE SCHOOL OF THINKING Februar 2021

The School of Thinking TSOT – für Strategen & kluge Entscheider

STRATEGIEBERATUNG Jänner 2021

Strat Q – Strategie Denken & Strategisch Handeln